Kater

Entspannung bis zum Äußersten: Eine Phantasiereise

Die Sekretärin aus unserem Betrieb hat eine Phantasiereise geschrieben – und ich darf sie vortragen! Meine Stimme sei ja so entspannend, sagt sie. Ich glaube, Frieda steht mir nah… Hören Sie also zu und genießen Sie!

Laden.

Werbeanzeigen

Ein Fußbad der Gerechtigkeit

Ich nehme ein Fußbad: Aus Gerechtigkeitsgründen und wegen der gestrigen Beerdigungsprozession, die ungewöhnlich lange unterwegs war. Stunden. Ohne an ihr Ziel zu gelangen. Eine Erfahrung, über die ich sprechen möchte.

Laden.


Frauen und Glocken

Ich informiere diesmal über Frauen und rette wieder etwas Schönes: Das Klingeln der Jingler-Jeans. Ab jetzt immer mit Jingle. (Vielen Dank an Dankwart für den Jingle und das Erklären des englischen Wortes. Ich kann ja selbst kein englisch.)
Viele wollten wissen, wo ich die Übersetzung von „Wir Wille, wir schaukeln dich“ her hatte: Das war von der Internetseite http://www.google.de , die ich entdeckt hatte. Vielleicht wollen ja auch mal andere dort etwas nachsehen.

Laden.


Wir Wille, wir schaukeln dich

Dieses Mal erzähle ich etwas über meinen Sohn, wie er mir im Bestattungshaus half (als er noch Kind war). Und ich singe das Lied „Wir Wille, wir schaukeln dich“ von Queen für meinen Kollegen Harry, der aber leider tot ist. Aber eben deshalb.

Laden.


Erste Worte

Dies ist meine erste Sendung. Ich hoffe, sie gefällt! Die nächste soll nächste Woche erscheinen. Auch sie soll gefallen.

Laden. (Aber man muss nichts bezahlen.)